skepsiswerke

Browsing Category Bücher

Ali / Bücher

„Ein gutes Buch – über Achtsamkeit“

„Wir alle haben ein bisschen ‚Ich will die Welt retten‘ in uns. Aber es ist o.k., wenn du erst mal nur einen Menschen rettest. Und es ist o.k., wenn dieser Mensch du selbst bist.“ Als ich an Weihnachten „Ein gutes Buch – über Achtsamkeit“ von meinem Papa geschenkt bekommen und auf der sechsten Seite dieses… Continue reading …

Bücher / Laura

Wicker King – Kayla Ancrum

Inhalt: Jack und August sind Freunde seit ihrer Kindheit. Während August mehr an den Rändern hängt, ist Jack bliebt, ein Mädchenschwarm und Spitzensportler in der Schule. Zumindest ist er das, bevor er anfängt, Dinge zu sehen, Dinge, die August nicht sehen kann, und sich um ihn eine Welt aufbaut, die seine eigene immer weiter verdunkelt…. Continue reading …

Bücher / Kira

Als Mutter verschwand – Shin Kyung-Sook

Sie schaut dich an. »Erzähl mir was über Mama.« »Über Mama?« »Ja, etwas, was nur du weißt.« »Name: So-Nyo Park. Geboren: 24. Juli 1938. Äußeres: kurzes, grau meliertes Haar, Dauerwelle, ausgeprägte Wangenknochen, zuletzt bekleidet mit hellblauer Bluse, weißer Jacke und beigefarbenem Faltenrock, zuletzt gesehen …« Chi-Hon fallen die Augen zu. »Ich weiß nicht mehr, wer… Continue reading …

Ali / Bücher

Mit der Faust in die Welt schlagen – Lukas Rietzschel

Mit dem Bewusstsein, dass rechte Verlage zwar gesondert, aber trotzdem auf der Frankfurter Buchmesse 2018 vertreten sind, muss hier nicht zum ersten Mal die Frage gestellt und beantwortet werden: sind Bücher politisch? Ist Literatur politisch? Ist Literatur politisch, auch wenn es „nur Fiktion“ ist? Ich kann alle Fragen mit einem Wort beantworten: Ja. Bücher sind… Continue reading …

Ali / Bücher

Papa hat sich erschossen – Saskia Jungnikl

Saskia Jungnikl hat eine böse Vorahnung, als sie morgens sieht, dass ihre Mutter sie in der Nacht versucht hat, auf dem Handy anzurufen.  Sie geht unruhig durch den Tag und steht schließlich in einem Coffeeshop, als ihre Mutter sie erneut anruft. Saskia Jungnikl hat einen doppelten Espresso mit einem Schuss Milch in der Hand, als… Continue reading …

Bücher / Laura

Weil wir längst woanders sind – Rasha Khayat

Layla hat Basil nur einen Brief hinterlassen, bevor sie Deutschland wieder für ihre Heimat verließ: Jeddah, Saudi Arabien. Jetzt ist Basil zu ihrer Hochzeit mit einem arabischen Mann eingeladen, den sie nicht aus Liebe, sondern aus Prinzip heiratet, in einem Land, in dem sie viele Rechte aufgibt, die ihr in der westlichen Kultur zustehen. Basil… Continue reading …

Bücher / Kira

Americanah – Chimamanda Ngozi Adichie

Die große Liebe von Ifemelu und Obinze beginnt im Nigeria der neunziger Jahre. Dann trennen sich ihre Wege: Während die selbstbewusste Ifemelu in Princeton studiert, strandet Obinze als illegaler Einwanderer in London. Nach Jahren kehrt Ifemelu als bekannte Bloggerin von Heimweh getrieben in die brodelnde Metropole Lagos zurück, wo Obinze mittlerweile mit seiner Frau und… Continue reading …

Ali / Bücher

Das Ende von Eddy – Édouard Louis

INHALT Eddy wächst in einer sozial schwachen Familie in einem Dorf in Frankreich auf, immer mit brutalster Demütigung, Mobbing und Schlägen konfrontiert, aufgrund seiner fehlenden, aber hochgepriesenen Männlichkeit des Dorf, seines femininen Gangs, seiner höheren Stimme und weil er schwul ist. Von seiner eigenen Biografie inspiriert erzählt Édouard Louis in Das Ende von Eddy von… Continue reading …

Bücher / Kira

Wenn aus Liebesbriefen Abschiedsbriefe werden: I am the messenger von Markus Zusak

I AM THE MESSENGER, mein liebstes, mein allerliebstes Lieblingsbuch, du warst einmalig. Das warst du wirklich. Kamst in mein Leben wie ein Wirbelwind und hast mir den Kopf durchgeblasen. Hast Empfindlichkeiten, Kleinlichkeiten mitgenommen und dafür etwas dagelassen, das größer war als ich selbst. Und das doch in mir, mit mir begonnen hat. Darin warst du… Continue reading …